Bulls n' Bears

Augenpartie pfleglich behandeln

Geschwollene Lider und dunkle Ringe. Dieses gepaart mit Fältchen ist ein Sigel von zu wenig Schlaf, übersteigertem Alkoholkonsum oder überzogenem Arbeiteinsatz. Selbstverständlich ist es außerdem eine Problematik des Alters. Die Haut um die Augen hat eine kraftlosere Fett- und Kollagenstruktur als die übrige Gesichtshaut und ist alleinig einen halben Millimeter dick. Ergänzend tritt ein, dass der Augenringmuskel durch Blinzeln und Zwinkern jeden Tag weit öfter als 10000 Mal bewegt wird. Das beschwert die neuralgische Hautpartie. Müdigkeit und Druck konstatieren sich diesfalls also besonders rapide. Spätestens ab Mitte 20 müssten Frauen also zu einer gesonderten Augenpflege greifen.

Die Textur - Gel, Salbe oder Agens - wird vor allem nach dem Pflegewunsch festgelegt. Gele haben dank ihres hohen Wasserkontingents eine kälte verbreitende Reaktion und sind perfekt für ein hastiges Frischeresultat bei Protrusionen. Im Übrigen ermöglichen sie leichtes und damit sanftes verschmieren, welches andererseits die Augenpartie verschont. Bei arider Haut ist eine Kreme wie mit Hyaluronsäure richtiger.

Obendrein Aloe vera, Aminosäuren oder Avacodo- und Weizenkeimöl sind Wirksubstanzen, die nicht feuchte Fältchen assimilieren können. Koffein, Extraktionen aus Grünem Tee, Algen oder Trauben sind geeignet, dunkle Ringe verschwinden zu lassen. Augentrost- und Gurkenextraktion oder Sucrose sind Wirkstoffe, die diesen Vorgang fördern. Sie ergänzen Mikroblutkreislauf und verflüchtigen leidige Tränensäcke, eine Nachwirkung von Wassereinlagerung. Eine Vielzahl der Erzeuger aber setzen auf Wirkstoffzusammenstellungen, die aufeinander zugeschnitten sind, um begleitend eine Vielzahl Bedürfnisse der Haut zu erfüllen.

Unbedeutend, welche Reaktionen persönlich vor allem gewichtig sind: des morgens und abends eine Augenerhaltung benutzen, und zwar tagtäglich. Solcherart zielgerichtet sind gemäß einer Nachforschung des Ifak-Instituts demgegenüber allein 9 Prozent aller Frauen. Aber 61 V. H. vernachlässigen diese unverzichtbaren Pflegeaktion in Gänze. Vorzugsweise klopfen Sie Kreme oder Kolloid mit gereinigten Händen mit Bedacht vorab der Tages- oder Nachtpflege ein. Selbige Routine behandelt pfleglich, erregt die Blutkreislauf und fördert die Lymphdrainage.

Auswahlmöglichkeit: Pflegeerzeugnisse mit Anwender, wie metallische Rollerballs, erleichtern genauso das Applizieren und kühlen nebenher. Behutsamkeit ist angesagt: unsanft scheuern, riskiert, dass Kremeüberbleibsel ins Auge geraten und dort unschön beißen.