Hybridanleihen sind nachrangige Kreditbeanspruchung

Hybridanleihen
Aus der Sichtweise des Begebers handelt es sich bei Hybridanleihen um eine Mischform aus Eigen- und Fremdkapital mit aktien- und rentenvergleichbaren Attributen.

Hybridanleihen haben größtenteils eine unbeschränkte Frist. Ein Kündigungsrecht vermöge des Anlegers ist kontinuierlich undurchführbar, im Kontrast dazu mag in den Schuldverschreibungsbedingungen ein Kündigungsrecht für den Ausgeber designiert sein.

Hybridanleihen sind nachrangige

Share