Bulls n' Bears

Erwartung bei Geschäftsstrategien I

Der Autor des Bandes 'Mastering the Rockefeller Habits', Verne Harnish, behauptet, ein realer Masterplan müsse beide Qualitätsprüfungen bestehen:

1. was wir uns als ziele setzen, muss für unsere gegenwärtigen wie noch zukünftigen Kunden von Benefit sein und

2. wir sollen uns im Zuge dessen von unserem Wettbewerb unterscheiden.

Beide Qualitätsprüfungen entstammen der Sektion Absatzwirtschaft/Wirtschaftswissenschaften, vor diesem Hintergrund den Kundennutzen allen anderen Überlegungen vorauszustellen (1.) ebenso wie 'positive Distanz' in den Augen des Klientels zum Wettbewerb hervorbringen (2.), bspw. mit Alleinstellungsmerkmalen (sog. unique selling propositions).

Ein außergewöhnlich bemerkenswerter Titel wurde von W. Chan Kim und Renee Mauborgne geschrieben: Blue Ocean Strategy. Darin unterscheiden die Autoren zwischen einem Masterplan des Roten Ozeans und der des Blauen Ozeans. Ein roter Ozean entsteht aus dem blutigen Kriegsgebiet des Konkurrenzkampfs in einem vorliegenden Markt, und dabei Strategien rund um Rationalisieren und Kosteneinsparung oder um das Herauspressen grads mehr an Wertschöpfung gestellt werden.

Ein Betrieb steuert in einem Blauen Ozean, für den Fall, dass eine vom Wettbewerb unbestrittene Marktpositionierung besetzt wird, wodurch der Wettbewerb auf  keinen Fall zählt - und andauernd an die Marktverhältnisse optimierte Kostenreduzierung bei gleichzeitiger Erhöhung des Kundennutzens betrieben wird.

Sofern Sie Solo-Selbstständig, MicroUnternehmer oder Mittelständler sind, und darob direkt in Verantwortung für Ihr Geschäft stehen, zu welchem Zeitpunkt haben Sie zuletzt Ihre Geschäftsstrategie auf den Prüfstand gestellt? Zu dieser Gelegenheit ein paar weiterführende Fragen, die zuträglich sein können:

a) mit welchen Eigenschaften tritt Ihre Branche in Wettbewerb miteinander? Ist es Produkt- oder Dienstleistungsqualität, Bedienkomfort, Kundenbeziehungen oder Wert? Seien Sie so detailliert wie realisierbar.