Bulls n' Bears

Zusammenarbeit zwischen Produkt-Manager und

Einem jeden Produkt-Manager ist in den Gebieten des Marketingbereichs ein Gegenüber zugeordnet, denn die Marketing-Rollenbereiche sind analog dem Produkt-Management in Produktgruppen unterteilt. Prinzipiell mag diese Aufgliederung je nach Fabrikatgruppen gleichfalls in den Sektionen Forschung und Entwicklung,

Erzeugung usw. verwirklicht werden. Der Produkt-Manager hat zu seinen Gegenübern in den jeweiligen Funktionsbereichen ein produktbetreffendes Weisungsrecht.

Unberührt hiervon bleibt die disziplinarische Unterstellung der Ressortmitarbeiter unter ihren Abteilungsleitern, denen darüber hinaus die Absprache der produktabhängigen Funktionen obliegt.Komparativ aller besprochenen Organisationslösungen scheint die Produkt-Zentrale als die beste Organisationsgestalt für das Produkt-Management. Die Produkt-Hauptstelle zeigt in ihrer Konzeption die kostengünstigsten Vorbedingungen dafür, dass der Produkt-Manager seine Rolle der Konzeption, Koordinierung und Überprüfung aller produktbetreffenden Tätigkeiten entsprechen mag.

Praktisch sollen noch geeignete ablauforganisatiorische Regulationen hinzukommen, die erst eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Produkt-Manager und den anderenen Gebieten garantieren. Zu diesem Thema gehören vor allem periodische Marketing- und Produktsitzungen, in denen sich jegliche Beteiligten auf ein konkretes gemeinsames Ziel verpflichten werden.

Anfügend zu der verlangten fachlichen Befähigung müssen ob der brisanten Stellung des Produkt-Managers in der Unternehmung obendrein besondere Erfordernisse an seine Persönlichkeit gestellt werden. Tatsächlich kann kein Produkt-Manager sämtliche nachstehenden Eigenschaften in der Optimalform verkörpern. Jedoch, es sollte keines dieser besonderen Eigenschaften ermangeln, wohl mögen sie nicht zuletzt bei der einzelnen Person ungleich stark ausgeprägt sein:

•    Initiative
•    Leidenschaftlichkeit
•    Risikofreudigkeit
•    Selbstsicherheit
•    Kontaktfähigkeit
•    Verhandlungsgeschicklichkeit
•    Motivationsintensität
•    Standvermögen