Category: Grundlagen

Angebot und Nachfrage - Quotation

Veränderlichkeit

Die Börsennotierungen von Anteilscheinen weisen im Zeitverlauf Schwankungen auf. Das Maß der Schwankungen binnen einer bestimmten Zeitdauer wird als Volatilität bezeichnet. Die Kalkulation der Veränderlichkeit erfolgt unter Zuhilfenahme von historischer Daten nach charakteristischen statistischen Methoden.

Je höher die Volatilität eines Wertpapiers ist, umso stärker schlägt die Quotation nach oben und unten aus.

Share

Anlagekennzeichen

Category: Grundlagen

Die Anlagekennzeichen im Einzelnen Sicherheit
Sicherheit meint: Beibehaltung des angelegten Kapitals. Die Sicherheit einer Kapitaldisposition hängt von den Fährnissenn ab, denen sie

...
Share

Eigner von Aktien

Category: Grundlagen

Aktien: Die Aktie ist ein Proportions- oder Mitbesitzerpapier, welches ein Mitgliedschaftsrecht des Aktienbesitzers an einer Aktiengesellschaft in einer Aktienurkunde verbrieft. Der Teilhaber

...
Share