Bulls n' Bears

Das Länderwagnis: Liquidität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit

Länderfährnis und Transferwagnis

Vom Länderrisiko spricht man, sobald ein ausländischer Kreditnehmer ungeachtet eigener Liquidität auf Grund fehlender Transferfähigkeit und -bereitschaft seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht termingerecht oder schlechthin nicht erwirken kann.

Das Länderfährnis umfasst auf der einen Seite die Bedrohung einer ökonomischen, zum anderen die Gefahr einer politischen Unbeständigkeit. Solcherart können Geldzahlungen, auf die Sie eine Forderung haben, auf Grund der Tatsache von Devisenmangel oder Transferrestriktionen im Ausland ausbleiben. Bei Wertpapieren in Fremdwährung mag es sich einfinden, dass Sie Ausschüttungen in einer Währung erhalten, die aufgrund eingetretener Devisenbeschränkungen nicht mehr konvertierbar ist.

Ermangelnde Abdeckungsmöglichkeit
Eine Abdeckungsmöglichkeit gegen dieses Transferwagnis gibt es keineswegs. Aus dem Gleichgewicht bringende Ereignisse im politischen und sozialen Gebilde können zu einer staatlichen Einflussnahme auf die Bedienung von Auslandsschulden und zur Insolvenz eines Landes führen. Politische Ereignisse können sich auf dem multinational verflochtenen Kapital- und Devisenmarkt manifestieren: Sie mögen dabei quotationsteigernde Stimulantien geben oder hingegen Baissestimmung produzieren. Beispiele für selbige Ereignisse sind Revisionen im Verfassungssystem, der Wirtschaftsordnung oder der politischen Kraftverhältnisse, nationale und internationale Notstände, Staatsstreiche und Kriege wie auch durch Naturgewalten ausgelöste Geschehnisse. Ebenso Wahlaussichten und Wahlresultate haben gelegentlich - je nach den Wirtschaftsprogrammen der an die Verwaltung gelangenden Parteien - Wirkungen auf die Währung und das Effektenbörsengeschehen in dem betreffenden Land.

Länderratings als Resolutionshilfe
Große Maßgeblichkeit haben die von einigen Ökonomiemagazinen veröffentlichten Länderratings: Es handelt sich hierbei um eine Bewertung der Länder der Welt nach deren Kreditwürdigkeit. Länderratings dienen als Abstimmungshilfe bei der Abschätzung des Länderwagnisses.