Bulls n' Bears

Anwendung von Rückkoppelung

Die wesentlichen Nützlichkeiten der Anwendung von Rückkoppelung im Informationsaustauschprozess sind:

Sie klärt Trugschlüsse

Sie wirkt unwillkommenen Handlungsweisen entgegen

Sie fördert bestätigendes Handeln



Sie bereinigt Kommunikation auf ungleichartig en Informationsaustauschsebenen (Sachebene, Beziehungsebene, emotionale Stufe)

Beachten Sie anschließende Regeln/psychologische Spezifika beim Einsatz effektiver Rückkoppelung:

Zumeist weicht ihre eigene auswählende Rezeption von den subjektiven Rezeptionen Ihres Gesprächspartners ab

gegenseitige Benutzung von Feedback verdoppelt die zustimmende Wirkung

Rückkoppelung auf bestimmte Situationen und Verhalten beziehen

Schwierigkeiten im Informationsaustauschprozess sind derer so allerlei, dass man erwarten kann, gestörte Kommunikation sei die Regel, erfolgreiche Kommunikation (im Sinne einer beiderseitigen Verständigung) eher die Ausnahme. Ob es sich um die Berichtigung von Konflikten im Gespräch handelt oder um Befangenheiten bei den Sachverhalten oder Verhalten, oder gerade um Missverständnisse, alle kommen sie so oftmals vor, dass man sich ihrer zuwenden muss, will man professionelle Verständigungsprozesse betreiben. Resonanz, Rückkoppelung oder Rückmeldung sind bewährte Maßnahmen, um Störungen im Verständigungsprozess zu vermeiden oder zu dämpfen.

Signalisieren Sie Ihrem Gesprächsteilnehmer im kommunikativen Vorgehen, dass Sie seinen Referat, seinen Absichten folgen, verstehen ... oder missinterpretieren, und um Aufklärung bitten. Iterieren Sie das Vorgebrachte, stellen sie zuvorkommende Zwischenfragen, authentisieren sie seine Sachverhalte, seine Belege, und dies verbal oder mit nonverbaler Verständigung (Gestik, Mienenspiel). Wenn Sie es realisieren, im Wortwechsel eine Rückkoppelungsschleife zu beginnen und zu fördern, dann bewegt sich ihre Kommunikation auf einer ziemlich professionellen Ebene. Mit 'Rückmeldungsschleife' ist hier gemeint: reziproke Rückkoppelung in Turnus.